Salve, liebe Besucherinnen & Besucher!

Zahnarzt, Zahntechnikermeister und Implantologe Doktor Heinz-Dieter Unger

Schön, dass Sie hier sind!

Mein Name ist Dr. Heinz-Dieter Unger. Seit mehr als 40 Jahren dreht sich in meinem Leben alles um die Zahngesundheit der Menschen.

Begonnen hat dieser mittlerweile lange, aber niemals langweilige Weg 1978 mit einer Ausbildung zum Zahntechniker, auf die das Studium der Zahnmedizin folgte. Zwei Jahre nach Ende des Studiums übernahm ich die Zahnarztpraxis meines Vaters in Osnabrück. Bis 2018 sollte dies so bleiben, dann beendete ein Fahrradunfall meine Karriere als aktiver Zahnarzt.

Um mein Wissen und meine Erfahrung als promovierter Zahnarzt, zertifizierter Laserzahnarzt sowie Implantologe weiterzugeben, blieb ich allerdings nicht lange untätig. Da ich im Dentalbereich bereits zahlreiche Patente eingereicht hatte, gründete ich die Firma patentibus, um meine Ideen weiterentwickeln und vermarkten zu können. Hier bei condentibus bin ich nur für Sie da, um Sie mit meinem medizinischen und unternehmerischen Know-how beratend zu unterstützen.

Ganz gleich, ob Sie Patient oder (angehender) Zahnmediziner sind. Ich helfe Ihnen gerne da, wo der Schuh … oder besser gesagt der Zahn drückt.

Zertifikate, Urkunden & Patente

Eine Auswahl der Zertifikate, Urkunden und Patente von Dr. Heinz-Dieter Unger.
Zum Vergrößern bitte anklicken.

Eine Auswahl der von Dr. Heinz-Dieter Unger entwickelten Patente

Als Begründer und Entwickler des SPROSS-Implantats, des HAI-Implantatsystems sowie des Guardian-Implantatprinzips verfasst Dr. Unger zahlreiche Artikel für die Fachpresse und hält mehr als 15 weltweit erfolgreich angemeldete Patente im Bereich der Implantologie.
  • Riegeltechnik
  • Schwenkbare Implantataufbauten
  • Zementierbare Abutments
  • Kugeladaptertechnik I und II
  • Sondentechnik
  • Augmentationstechnik
  • MIS-Abdrucksystem
  • Provisorische Versorgung
  • Parallelisierungsbogen
  • Guardian Principle
  • Guardian Implant System
  • Guardian Drill System
  • Ringbrackets
  • TPP-Implantationsverfahren
  • Verstellbare Konuskronentechnik

H.-D. Unger in Jahreszahlen

1958

Ein kleiner Sohn des Zahnarztes Heinrich Unger mit Namen H.D. erblickt das Licht der Welt

1978-1981

Ausbildung zum Zahntechniker

1987

Eintritt in die Praxis Dr. Unger

1989

Weiterbildung zum Implantologen (BDIZ)
Übernahme der Praxis Unger in Osnabrück

1992

Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

1993

Weiterbildung zum Laserzahnarzt (DGL) an der University of San Francisco

1999

Markteinführung des von Dr. H.D. Unger entwickelten SPROSS-Implantat-Systems
(erstes bioneutrales Implantat durch Beschichtungen aus Titan-Zirkonoxid und Titannioboxinitrit)

2007

Markteinführung des von Dr. H.D. Unger entwickelten HAI- Implantatsystems mit patententierter, provisorischer PEEK-Versorgung, patentiertem Magnetischen Abdrucksystem (MIS) sowie patentiertem, schwenkbarem und zementierbarem Aufbau

Dezember 2007

Ausnahmebewilligung der Handwerkskammer OS-Emsland zur Führung eines gewerblichen Dentallabors mit Meisterberechtigung

April 2018

Fahrradsturz und aufgrund körperlicher Einschränkungen Aufgabe der Tätigkeit als praktizierender Zahnarzt in der Unger Praxis

September 2018

Gründung der patentibus GmbH zur Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Patenten im Bereich Zahnmedizin, Beratungs- und Vertretungstätigkeit werden von Dr. H.D. Unger unter der Marke condentibus angeboten